Wagner 32

Die WAGNER 32 kombiniert moderne Linien mit klassischer Anmutung, traditionellem Bootsbau. Vereint mit ihren überdurchschnittliche Segelleistungen ist sie eine einmalige Fahrtenyacht.

Die WAGNER 32 wurde speziell für den Bodensee konzipiert. Mit ihrem 2,79 m schlanken, 9,60 m langen Rumpf und geringen 1,40 m Tiefgang lässt sie sich aber auch auf küstennahen Gewässern optimal als Fahrtenyacht einsetzen.

Der Rumpf ist in Kompositbauweise mit Zedernholzleisten hergestellt. Die schmalen Leisten verleihen dem Rumpf die nötige Festigkeit in Längsrichtung. Das Holz ist mit je zwei Lagen Gewebe an Innen- und Außenseite versehen. Als Abschluss wird die Außenhaut in der gewünschten Farbe lackiert.

Unter Deck viel Platz für ein schlankes Boot

Der geräumigen Doppelkoje im Vorschiff schließt sich ein Salon mit zentralem Tisch, sowie Pantry und Navigation an. Achtern befindet sich an Steuerbord ein Toilettenraum sowie an Backbord eine Gästekabine. Dabei vermittelt die streng symmetrische Aufteilung des exzellent ausgeführten Innenausbaus, ein großzügiges und angenehmes Raumgefühl. Dies sind optimale Bedingungen für einen ausgedehnten Urlaubstörn.

Das moderne Alurigg mit Zwei Salingen und festem Achterstag trägt eine leicht überlappende 110 % Rollfock. Diese garantiert mit ihren kurzen Schotwegen entspannte Manöver. Die Yacht ist mit dieser Ausstattung einhandtauglich und wird bei Bedarf von einem 10 kW Diesel ebenfalls flott angetrieben.

Hauptabmessungen

Länge über alles 9,60 m
Länge in der Wasserlinie 9,09 m
Breite 2,79 m
Tiefgang 1,40 m
Verdrängung ca. 3,1 t
Ballast 1,3 t
Großsegel 27,5 qm
Arbeitsfock 19,5 qm
Gennaker ca. 80 qm